Geschichtliches zum Holsteiner Katenschinken

Bereits 1608 lieferte ein Rendsburger Amtmann Schinken an den dänischen Königshof Christians IV.

Und zwar mit Erfolg, denn Nachbestellungen folgten.

Es dauert allerdings noch eine ganze Weile, ehe der Schinken zum begehrten Handelsgut aufsteigt. Im 18. Jahrhundert wird er per Schiff in exotische Gefilde xexportiert und gegen Zucker und Rum aus der Karibik getauscht.

Und mit dem Ausbau des norddeutschen Eisenbahnnetzes ist der Schinken gut hundert Jahre später auch in Hamburg, Berlin und anderen deutschen Städten zu haben.