Schutzgemeinschaft

Schutzgemeinschaft Schleswig-Holsteinischer Schinkenhersteller e.V.

Am 26. April 2006 gründet Firma Pohl und sieben weitere Vertreter von Schinken herstellenden Betrieben bzw. Organisationen (Fleischerverband Schleswig-Holstein) die Schutzgemeinschaft Schleswig-Holsteinischer Schinkenhersteller.

Die Gemeinschaft hat sich zum Ziel gesetzt, einen Antrag auf EU-Herkunftsschutz (geschützte geografische Angabe) für den Holsteiner Katenschinken einzuleiten und das weitere Verfahren zu begleiten.

Durch den angestrebten EU-Herkunftsschutz werden die wirtschaftlichen Interessen der beteiligten Herstellerbetriebe abgesichert. Ferner setzt sich die Schutzgemeinschaft für die Sicherung und Förderung der Schinkenqualität sowie für die Förderung des Absatzes von schleswig-holsteinischen Katenschinken ein.

Schutzgemeinschaft Schleswig-Holsteiner Schinkenhersteller e.V.Bisher hat der Holsteiner Schinken bereits eine gewisse Bekanntheit als regionale Spezialität erreicht, auch außerhalb Schleswig-Holsteins. Aber erst durch den geschützten Begriff "Holsteiner Schinken" ist es möglich, die Qualitätsparameter im Rahmen einer werblichen "Marke" zu kommunizieren. Angesichts der Vielfalt der im Handel befindlichen Erzeugnisse und der Menge der vorhandenen Produktinformationen erhalten die Verbraucherinnen und Verbraucher durch das Siegel des EU-Herkunftsschutzes eine klar und knapp formulierte Auskunft über die Herkunft des Holsteiner Schinkens.